Freitag, 28. Januar 2011



So sieht das ganze dann in einer Perle aus. Es hat ein paar Versuche gedauert bis ich die Scheibchen dünn genug geschliffen hatte damit sie im Glas auch immer noch so ausssehen wie sie sollen. Versehentlich hab ich mir dabei dann auch die Fingerkuppen mit geschliffen, jetzt hab ich für ein paar Tage keine Fingerabdrücke ;)




Kommentare:

  1. Wie schön, Katharina!
    Der Schmetterling sieht auf der Perle viel schöner aus.
    Ein kleiner Tip für die Fingerkuppen, es gibt ja Handschuhe, hihi. Fleischer haben welche aus Metall.
    Freue mich auf mehr schöne Bilder von perlen und Schmetterlingen.
    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. huhu bärbel,
    ich werd mal über die handschuhe nachdenken, wenn mir das noch öfter passiert ;) man merkt es leider auf einer wassergekühlten scheibe nicht, aber ein bisschen schwund ist ja überall.

    gruß katharina

    AntwortenLöschen
  3. Absolut toll!!!!!
    man betreibst du einen Aufwand! ich setze sie einfach nur auf. ich möchte gerne noch mehr sehen!!

    Gruß Sandra

    AntwortenLöschen
  4. huhu sandra,

    wenn man schon 10 stunden und mehr an dem murini sitzt, dann kann man sich auch noch ein wenig aufwand mit den schreibchen machen. das fällt dann nicht mehr ins gewicht ;)

    gruß katharina

    AntwortenLöschen
  5. Einfach nur Waaahnsinn. Superge......
    Lieben Gruß
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Katharina

    Ganz ehrlich? Ich finde das Murrini supertoll! Ebenso bewundere ich deine Geduld, ich kann zwar auch hartnäckig sein, aber so was wie deinen Schmetterling hab ich noch nie gesehen!

    Danke für's zeigen!

    Grüessli

    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Wow - ich bin sprachlos - so ein schööööne Werk,
    Super schöne Werke und auch Ringtops in Deinen Shop!

    Ich freu mich auf Deine Werke für das Wanderpaket Floramente.

    Ganz liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  8. huhu! toll....ist ja der wahnsinn, der kleine schmetti..liebe grüße nico

    AntwortenLöschen